Ausbildungsberufe

 

 

Wir bilden aus:

In unserem Betrieb geht es darum Sondermaschinen für die Holzbearbeitung zu bauen. Jede Maschine/Anlage wird speziell für den Kunden entwickelt und jede Maschine hat spezielle Anforderungen.

Diese Maschinen werden dann zu ganzen Anlagen zusammengestellt. Weltweit werden mit den Anlagen viele unterschiedliche Holzprodukte hergestellt. Beispielsweise: Bretter und Kanthölzer für den Hausbau, Leisten für Baumärkte und auch Balken und Bretter für Spielplätze.

Ausbildung zum Feinwerkmechaniker

Fachrichtung Maschinenbau m/w und Industriemechaniker m/w

Was Dich erwartet:

Im Laufe eurer Ausbildung lernt ihr wie man Metall mit unterschiedlichsten Formen auf die richtige Länge zusägt, an der Drehbank oder Fräsmaschine bearbeitet, mit der Bohrmaschine oder am Bearbeitungszentrum in Metall Löcher bohrt oder Gewinde schneidet, wie man Metall richtig schleift,  dass Metalle verschweißt oder gelötet werden können und ihr lernt wie man aus vielen Einzelteilen eine Maschine zusammenbaut. 

Anforderungen:  

  • Guter Hauptschul- oder Realschulabschluss
  • Interesse für Hand- und Maschinenarbeit
  • Freude an Mathematik und Physik
  • Freude an Metallbearbeitung
  • Handgeschicklichkeit
  • Technisches Verständnis
  • Zuverlässigkeit
  • Räumliches Vorstellungsvermögen

Ausbildungsdauer:

  • 3,5 Jahre (ohne Lehrzeitverkürzung)
  • Duale Ausbildung, Betrieb und Berufsschule
  • Überbetriebliche Ausbildung in Tübingen

Weiterbildungsmöglichkeiten: Meister/in, Techniker/in, Konstrukteur/in

Mechatroniker m/w

Was Dich erwartet: 

Die Ausbildung zum Mechatroniker beinhaltet im Grunde genommen zwei Ausbildungen. Ihr lernt die Tätigkeiten eines Mechanikers und die eines Elektronikers.

Zu den Tätigkeiten die ihr aus der Beschreibung des Mechanikers entnehmen könnt, lernt ihr noch, wie man Schaltschränke und Bedienpulte verdrahtet, an Maschinen und Anlagen die Stromversorgung installiert, Maschinen und Anlagen in Betrieb nimmt und wie man Steuerungsprogramme schreibt. 

Anforderungen:  

  • Realschulabschluss
  • Denken in Zusammenhängen
  • Englisch
  • Freude an Steuerungsvorgängen
  • Konzentration
  • Logisch-systematisches Vorgehen
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Technisches Verständnis

Ausbildungsdauer:

  • 3,5 Jahre (ohne Lehrzeitverkürzung)
  • Duale Ausbildung, Betrieb und Berufsschule
  • Überbetriebliche Ausbildung in Tübingen 

Weiterbildungsmöglichkeiten: Industriemeister/in Fachrichtung Mechatronik, Techniker/in Fachrichtung Mechatronik, Technischer Betriebswirt/in

Ihre Kontaktadresse für eine Bewerbung beim

Standort Baiersbronn
Kallfass GmbH
Maschinen plus Automation
Röter Straße 44
72270 Baiersbronn

 

Ansprechpartner: Volker Kallfass
Tel. 07442-84460
E-Mail: karriere(at)kallfass-online.com

IHRE KONTAKTADRESSE FÜR EINE BEWERBUNG BEIM

Standort Wernigerode
Kallfass GmbH
Maschinen plus Automation
Otto-von-Guericke-Straße 4
38855 Wernigerode

 

Ansprechpartner: Enrico Goldhahn
Tel. +49 3943 559-310
E-Mail: karriere(at)kallfass-online.com 

» Bewerbungstipps

Das sollte Ihre Bewerbung bei uns beinhalten.

 

 

» Noch mehr zu bieten!

Unsere weiteren freiwilligen Leistungen.

» Fragen und Antworten

Infos rund um Ihre Bewerbung bei uns.

 

 

Unsere ausbildungsberufe

  • Feinwerkmechaniker (m/w)
    Sägen, drehen, fräsen, bohren, schleifen, schweißen, löten, messen und zusammenbauen von Maschinen und Anlagen.
  • Mechatroniker (m/w)
    Hobeln, zusammenbauen, verdrahten, installieren und untersuchen von Maschinen. Maschinen in Betrieb nehmen und Schreiben von Steuerungsprogrammen.

     

Mechaniker
Mechaniker
Mechaniker
Mechatroniker