Entstapeln / Stapeln

Entstapeln / Stapeln

Mehr als 40 Jahre Erfahrung im Bau von Stapel- und Entstapelanlagen.
Stapeln von Ein- und Mehrfachlängen zum Versand oder zur Trocknung.
Sonderausführungen bis 16 m möglich.

  • Stapeln zum Versand
  • Stapeln zur Trocknung
  • Versandstapelung mit Zwischenleisten aus Holz oder Karton
  • Entstapeln durch Abrutschen oder durch den Einsatz einer Vakuumentstapelung
  • Lagenweise Stapelung in Kombination mit einer vorgeschalteten Mehrfachablängsäge
  • Stapeln mit bis zu 18 Lagen/Minute
Stapelanlage Lagenweise verarbeitung
Entstapeln mit Vakuumtechnik
Entstapelung mittels Abrutschen
Bild eine Holzpaketes

Entstapeln durch Abrutschen

Beim lageweisen Entstapeln der Holzpakete werden die Bretterlagen durch Abrutschen über eine Abrutschkante entstapelt und der weiteren Verarbeitung zugeführt.

Entstapeln mit Vakuum

Um die Werkstücke, z. B. bei gehobelter Ware, zu schonen, können diese mit unserer Vakuumentstapelung lagenweise vom Holzpaket entstapelt werden.
Zwischenleisten werden durch Abschieber von der Lage entfernt.

Leistenmagazine

Wichtiger Bestandteil einer Stapelung sind zur Stabilisierung der Holzpakete die Zwischenleisten.
Unterschiedliche Anforderungen erfordern angepasste Systeme zur Ablage der unterschiedlichsten Zwischenleisten aus Holz oder Karton.

Leistenmagazin Robotplacing
Leistenmagazin Brettermagazin
Leistenmagazin Kartonagestreifen Kartonstreifen
  • Leistenmagazine mit Brettern
  • Leistenmagazine mit Trocknungsleisten zwischen jeder Lage zur Bildung
    von Trocknungspaketen
  • Leistenmagazine mit Versandleisten zur Bildung von Versandpaketen
  • Leistenmagazine mit Kartonstreifen
  • Leistenmagazine mit Robotplacingsystemen oder Abwurfsystemen