Sonderlösungen

Unsere Stärken liegen in unserer flexiblen Denkweise, unserer langjährigen Prozesserfahrung, dem Wissen und der Fähigkeit außergewöhnliche und funktionale Lösungen auf den Punkt zu bringen. Das macht uns zu Ihrem Partner für Produktsonderlösungen. Hier einige Beispiele aus der Praxis.

01

Lösung

Prototypenbau – Entwicklung einer Presstechnik für neues CLT-Produkt

Ausgangssituation

Es galt unseren Kunden in der Prototyp-Entwicklung eines neuartigen Hohlkastendeckenelements für den Holzbau zu unterstützen und die dafür notwendige Prozesstechnik zu konzipieren.

Produktlösung: RIPPENPRESSE

Ein Schlüsselprozess in der Produktion eines solchen Hohlkastenelements ist das vertikale Verpressen von geklebten Brettschichtholzrippen mit mehrschichtigen CLT-Platten. Da marktübliche Pressen dafür nicht in Frage kamen, entwickelte das Kallfass-Team eine auf dieses Produkt abgestimmte Rippenpresse, die mit hoher Produktgenauigkeit arbeitet.

 

Platzsparende Lagerung von großformatigen Mehrschichtplatten

Ausgangssituation

Mangels Alternative, lagerte unser Kunde seine oberflächensensiblen Mehrschichtplatten auf dem Hallenboden. Die Stapel der großformatigen und schweren Platten beanspruchten viel Stellfläche und erschwerten die schnelle Bereitstellung bestimmter Plattenmaße.

Produktlösung: REGALBEDIENGERÄT mit Hochregallager

Eine ideale Lösung für kleine Brettsperrholz- oder Brettschichtholzproduktionen sind Hochregallager, die auf kleiner Stellfläche, viele fertige Mehrschichtplatten (z.B. zur Leimabbindung) zwischenlagern können. In Verbindung mit einer Lagerverwaltungssoftware ist bei Bedarf eine schnelle Materialverfügbarkeit gegeben. Kallfass entwickelte zur Bedienung des Hochregallagers einen vollautomatischen und 3-achsigen Fahrwagen. Dieses quer zum Hochregal angeordnete Regalbediengerät verteilt die Platten materialschonend in horizontaler und vertikaler Richtung und ist einfach zu handhaben.

02

Lösung

03

Lösung

Transport von Großformatplatten auf mehreren Stockwerken

Ausgangssituation

CLT-Platten müssen bei unserem Kunden, bedingt durch die bauliche Situation, auf zwei Stockwerken verteilt bearbeitet werden. Ein klassischer Aufzug im Gebäude konnte die großen Platten nicht aufnehmen und transportieren. Es musste also eine Transportlösung von außen geschaffen werden, ohne die LKW-Zufahrt zu beinträchtigen.

Produktlösung: Schrägaufzug

Um die LKW-Zufahrt freizuhalten, wurde ein Außenaufzug mit einem 38°-Neigungswinkel entwickelt, der schräg zur Außenwand verläuft. Jede Platte wird einzeln, mit minimalen mechanischem Oberflächenstress, sicher nach oben und unten transportiert.

 

Haben auch Sie eine technische Herausforderung für uns?






    Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Verarbeitung gespeichert werden

    Aktuell bei Kallfass